• en
  • de
  • GG Berlin 02/2021 – THE RESET ISSUE

    Über bewusste Ernährung, Gastronomie-Architektur, ,Re-Hygge‘ und Berliner Immobilien

    Sandra Arndt von „wild at herbs“ ist Fachberaterin für ganzheitliche Gesundheit und Ernährung, Phytotherapeutin und zertifizierte Trainerin für somatische Intelligenz und gibt Tipps für eine bewusstere Ernährung, die zu gesundem Stressmanagement beiträgt. Mit ihrem Soul Food unterstützt sie bereits unser Team mit einem gesunden Office-Snackkonzept – mit täglich veganen, laktose-, gluten- und zuckerfreien Snacks wie Hokkaido-Aprikosen-Riegel und Himbeer-Mandel-Bällchen.

    Mit „Lode & Stijn“ eroberte das niederländische Gastro-Duo Stijn Remi und Lode van Zuylen bereits die Berliner Gastroszene und luden in ihr zweites Restaurant „Remi“ ein. Im Gebäude des Suhrkamp Verlags in der Torstraße trifft schlichte Perfektion auf die moderne europäische Küche. Entworfen vom Architekturbüro Ester Bruzkus werden Sichtbeton, hohe Decken und eine offene Küche inmitten des Gastraumes miteinander verbunden sowie von einer Bar aus tiefrotem Quarzit und skandinavisch-schlichten Möbeln ergänzt.

    Oona Horx Strathern blickt als Trendforscherin auf die aktuellen Wohntrends und erklärt, was es mit dem Begriff ,Re-Hygge‘ und der Wiederentdeckung und Aufwertung des Heimischen auf sich hat.

    Diese und weitere Stories lesen Sie in der neuesten Ausgabe der GG BERLIN 02/2021.

    Jetzt anfragen

    Erhalten Sie Ihre persönliche Ausgabe direkt nach Hause.
    Einfach über unser Kontaktformular anfragen.

    * Pflichtfelder

    Vielen Dank