E&V x BerlinGreen

Der innovative Smart Indoor Garden für Zuhause und das Büro

Grün ist die Farbe der Zukunft. Eine Farbe die für Nachhaltigkeit steht und Einzug in verschiedenste Themenfelder und Gebiete unseres Leben gefunden hat: sei es in der Esskultur, im Bauwesen oder gar der Stadtentwicklung. Die Schaffung von Grünflächen, Parks sowie Stadt-Wäldern ist genauso essentiell wie es beispielsweise Smart Homes, nachhaltige Quartiere, ökologische Lebensmittel und lokale Nahrungsmittelproduktionen sind. So kann verstärkt die CO₂-Emission gesenkt, das Wohlbefinden der Menschen gesteigert und die Städte intelligenter, nachhaltiger und grüner gestaltet werden. 

Grün ist auch das Leitmotiv des Berliner Startups BerlinGreen: Dieses hat sich der Produktion von smarten Indoor Gärten verschrieben, welche Pflanzen schnell und unter idealen Bedingungen wachsen lassen und Stecklinge mit integrierten Nährstoffen beinhalten. Die Smart Boxen dienen nicht nur als Nutzgegenstand, sondern auch als auffälliges Inneneinrichtungselement und schmücken ab sofort das Zuhause und das Homeoffice unseres Teams.

Holen Sie sich Natur smart nach Hause 

Vor allem in der Großstadt hat nicht jede/r die Möglichkeit, frische Kräuter im eigenen Garten anzubauen. In einem solchen Fall kommt autonomes Indoor Gardening ins Spiel: Die Gründer:innen Olga und Filip von BerlinGreen entwickelten kompakte und intelligente Gärten für Zuhause, die bis zu acht Pflanzen – Kräuter, Salate, aber auch kleine Chillis und essbare Blüten gleichzeitig wachsen lassen und diese mit Nährstoffen sowie geeigneten Licht- und Wasserbedingungen versorgen können. So ist es für jede/n zu jeder Jahreszeit möglich, frische Kräuter und Salate selbst zu ziehen – auch in Wohnungen mit schlechten Lichtverhältnissen und das ohne Pestizide und ohne grünen Daumen. Durch integrierte Sensoren und mit der Smart App sind Nutzer:innen jederzeit über Lichtverhältnisse sowie den aktuellen Wasserstand informiert, können Lichter dimmen und die Lichttemperatur anpassen.

“Unsere Vision ist es, Wohn- und Büroräume effizient mit der Natur zu verbinden.”

Für eine klimaneutrale Umgebung für ein kleines bisschen mehr Grün

Das Ziel von BerlinGreen ist, die Orte, an denen wir leben, zu verändern und wichtige Aspekte der Slow Food-Bewegung in das Bewusstsein der Verbraucher:innen einziehen zu lassen: von staubigen Glasbüros und kleinen dunklen Wohnungen zu grünen, gesunden und klimapositiven Umgebungen.

Durch die überwiegende Produktion in der Hauptstadt werden die smarten Indoor Gärten zum größten Teil in Werkstätten, gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen gefertigt und unnötige Fahrten und Transportwege über den Globus vermieden. Mit dem ganzheitlichen Anspruch den CO₂-Fußabdruck so gering wie möglich ausfallen zu lassen, unterstützt BerlinGreen die spanische Organisation Tree-Nation  und pflanzt für jedes verkaufte Produkt einen Baum in Madagaskar und Tansania. Durch diese Unterstützung konnten bereits 250 Bäume gepflanzt und rund 21 Tonnen CO₂ absorbiert werden. 

Erfahren Sie mehr zu BerlinGreen auf Instagram @berlingreenofficial und auf der Webseite www.berlingreen.com.