Die aktuelle Zinslage

Die Europäische Zentralbank beschließt historische Zinserhöhung. Was bedeutet dies für den Berliner Immobilienmarkt?

Erhöhung des Leitzinses um 0,75 auf 1,25 %

Nie war Wohneigentum in Berlin mehr wert als heute. Die hohe Nachfrage sowie der Mangel an Wohnraum machen Häuser und Eigentumswohnungen in Berlin zu einem begehrten Gut. Nun reagierte die Europäische Zentralbank erneut auf die anhaltende Rekordinflation mit einem historischen Zinsschritt in der Eurozone und stellt zugleich weitere Zinserhöhungen in den nächsten Monaten in Aussicht. Bis Ende 2022 werden Zinsen um etwa 3,5 Prozent für zehnjährige Darlehen erwartet – eine erforderliche Maßnahme, um weiter gegen die Inflation vorzugehen. Dabei ist die erwartete Leitzinserhöhung bereits in den derzeitigen Bauzinsen eingepreist.

Auch wenn die steigenden Zinsen die größtenteils mit Krediten finanzierten Immobiliengeschäfte verteuern, liegen die Zinsen im langjährigen Vergleich weiterhin auf einem verhältnismäßig günstigen Niveau. Der Berliner Immobilienmarkt ist stabil – die Preise auf hohem Niveau. Eine gute Ausgangssituation. Lassen Sie sich von Expert:innen bei der Entscheidungsfindung unterstützen.

Für Kreditnehmende mit bereits laufendem Kredit ändert sich zunächst nichts – jedoch ist zu beachten, dass vor Ablauf dieses Kredits rechtzeitig eine Anschlussfinanzierung vorhanden ist.

Beispielrechnung

Welchen Effekt hat die Zinserhöhung auf Käufer:innen?

In Berlin stieg die Nachfrage nach Wohneigentum um 12 %

Bereits jetzt ist spürbar, dass viele Investor:innen auf Eigenkapital statt auf Finanzierungsangebote zurückgreifen. Die Anpassungsreaktion an das veränderte Zinsumfeld wird die Nachfrage nach Immobilien voraussichtlich geringfügig senken, was in der Regel eine Anpassung der Preise als Folge hat. Laut Vermarktungsportal Immobilienscout sinkt die Nachfrage nach hochpreisigen neuen Eigentumswohnungen seit Jahresbeginn in fünf der sieben deutschen Top-Städte spürbar – nicht aber in Berlin. In der Hauptstadt stieg die Nachfrage um 12 %. Wer also derzeit über den Verkauf seiner Berliner Immobilie nachdenkt, sollte angesichts der aktuellen Entwicklung nicht länger warten, um von dem aktuell weiterhin attraktiven Umfeld zu profitieren. Aufgrund der politischen Situation zeigen sich Anlagen im Immobilienbereich weiterhin als sicherer Hafen und eine sichere Investitionsgrundlage.  

Engel & Völkers Berlin Residential

Ihre kostenfreie Marktwert-einschätzung:

Wir bieten Ihnen gerne an, den aktuellen Wert Ihrer Immobilie für Sie zu ermitteln. Eine Marktwerteinschätzung ist für Sie selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wir stehen Ihnen selbstverständlich bei Fragen zum aktuellen Zinsmarkt zur Verfügung und beraten Sie gerne bei Ihrem individuellen Finanzierungsanliegen.

Bitte geben Sie diese Information an, wenn Sie bereits Kunde bei E&V sind

* Pflichtfelder

Vielen Dank